Ungestellte Portraits

9. Juni 2008 § Hinterlasse einen Kommentar

Ich mag sie, die ungestellten Portraits. Sie zeigen mehr von den Personen als die gestellten Aufnahmen. Aber es ist nicht leicht, diesen Hauch von Persönlichkeit einzufangen und dabei nicht selbst in den Fokus zu geraten.

Tom Ang, bekannter Fotograf und Buchautor, hat in seinem neuen Blogbeitrag dieses Thema der „candid portraits“ aufgenommen und einige hilfreiche Tipps gesammelt. Gleich im ersten Tipp empfiehlt er, sich Zeit zu nehmen, länger mit den Personen zusammen zu sein und zu warten. Nicht ungewöhnlich dieser Hinweis, aber man darf ihn halt nicht vergessen.

Das macht sowieso die Qualität der Beiträge in diesem Blog aus. Die Artikel greifen Grundlagen auf, die alles andere als banal sind, eben wirkliche Grundlagen. Besonders gerne lese ich deshalb ab und zu den Artikel Improve your photos in 60 seconds.

Viele Spaß beim Entdecken!

Advertisements

Tagged:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Ungestellte Portraits auf Photreon's Weblog.

Meta

%d Bloggern gefällt das: